• 039452 803969
  • Shop ist 24 Stunden geöffnet
  • ab 100 Euro versandkostenfreie Lieferung (D)
  • post@wellness-stock.de
  • 039452 803969
  • Shop ist 24 Stunden geöffnet
  • ab 100 Euro versandkostenfreie Lieferung (D)
  • post@wellness-stock.de

Finnsa Mineralguss Fußbecken

Artikelnummer: SI-Code: 4250 88

695,00 €

(1 Stück = 695,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 10 Tag(e)

Beschreibung

Finnsa Mineralguss Fußbecken - Das ideale Fußbecken aus pflegeleichten und hygienischen Mineralguss hat eine lange Lebensdauer.

Finnsa Mineralguss Fußbecken
 

Finnsa Mineralguss Fußbecken - Das ideale Fußbecken aus pflegeleichten und hygienischen Mineralguss hat eine lange Lebensdauer.

 

Mineralguss ist ein qualitativ hochwertiger und extrem stabiler Verbundstoff, der aus ca. 80 % natürlichen Mineralien wie z. B. Marmormehl oder Quarzsand besteht und mit Harzen verbunden wird. Umhüllt wird dieses Material mit einer farbgebenden Polyester-Harzschicht, die dem Produkt seine Optik verleiht.
 

  • Produkte aus einem Guss
     
  • hochglänzende Oberfläche
     
  • hygienische, porenfreie Oberfläche
     
  • pflegeleicht, gut zu reinigen
     
  • strapazierfähig und hautsympathisch
     
  • lange Lebensdauer


 

Mineralguss wird nach dem neuesten Stand der Technik in Deutschland hergestellt.



Lieferumfang des Finnsa Mineralguss Fußbeckens
 

  • Fußbecken inklusive Standrohrventil (verchromt)
     
  • Ventilunterteil
     
  • Siphon


Mineralguss-Fußbecken sind in vielen Farben und Effektfarben lieferbar. Auf dem zweiten Bild sind die verschiedenen Farbvarianten abgebildet. Die Farbvarianten alpinweiß 1101 und granit-dunkelgrau-glimmer 1206 können in der Auswahlbox gewählt werden. Die Preise für die übrigen Farbvarianten fragen Sie bitte gesondert, unter Angabe der Farbnummer (siehe Bild 2) und der benötigten Stückzahl, bei uns an.

 

Was gibt es Schlimmeres als kalte Füße?

Auch sollte man nicht mit kalten Füßen in die Sauna gehen. Am besten regt man die Durchblutung vor dem Saunagang durch ein angenehm warmes Fußbad (bei ca. 40 Grad Celsius) an. Dadurch kommt man während des Saunierens schneller zum Schwitzen. Das Fußbad ist eine optimale Vorbereitung auf den Saunagang.

Während des Abkühlens zwischen den Saunagängen verengen sich die Blutgefäße in der Haut. Durch ein warmes Fußbad öffnen sich wieder die Blutgefäße und die noch im Körper verbliebene Wärme kann abgeführt werden. Ein Nachschwitzen des Körpers wird somit verhindert.

Die Durchblutung wird durch den Wechsel von Kalt und Warm bestens trainiert.